NEWS | JAMES

Endlich ist er da!
JAMES dient nicht nur als elegante Ablagefläche für Smartphones oder Ebook-Reader. Die im Inneren verborgene Platine unterstützt aktuelle Qi Standards für drahtloses Laden.


Ladestation JAMES
JAMES überzeugt auf den ersten Blick mit hochwertiger Verarbeitung und ausgewählten Werkstoffen. Das kleine Echtholztablett ist in Handarbeit aus massivem Nussbaum gearbeitet. Eine mattschwarze Stange, kombiniert mit einem chromfarbenen Anschluss bildet die Verbindung zum Standfuß. Neben der Möglichkeit Geräte drahtlos zu laden, können diese über den seitlich zugänglichen USB Anschluss per Kabel geladen werden.

Die Basis
In die Modulbasis BASE ONE und BASE THREE können ein Modul bzw. bis zu drei Module in beliebiger Kombination positioniert werden. Neben JAMES kann dafür das stabförmige Lichtmodul KENDO verwendet werden.

Lichtmodul KENDO
Die schlanke KENDO gibt es in drei Längen zwischen 60 und 170 cm und vier verschiedenen Farben (Weiß, Creme, Basalt und Schwarz). Allen Varianten gemeinsam sind die Bedienfunktionen: über einen Sensor kann das Licht per Gestensteuerung geschaltet oder gedimmt werden. Alternativ ist eine Steuerung über die Casambi-App möglich. Hier sind zusätzliche Einstellungen wie etwa der Farbtemperatur (2200 K - 5000 K) möglich. KENDO Lichtmodule können in Kombination mit verschiedenen Deckenbaldachinen auch als Pendelleuchte verwendet werden. Dabei ist jederzeit ein flexibler Wechsel zwischen Abhängung und Stehleuchtenbasis möglich.

Teil eines großen Ganzen
KENDO gehört zu OLIGOs modularem Lichtkonzept SLACK-LINE. Das System basiert auf Deckenbaldachinen mit abgependelte Seilschlaufen, in die verschiedene Lichtmodule eingehängt und beliebig kombiniert werden können. Die Modulbasis BASE ONE und BASE THREE erweitern das Konzept um eine Stehleuchtenanwendung, welche durch JAMES mit zusätzlichen Funktionen angereichert wird.

> Zum Produkt
> Download Pressemitteilung
> Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne Bilddaten zur redaktionellen Verwendung zur Verfügung.